Zum Inhalt springen

Die Überlinger Chorgemeinschaft e.V.

Unter dem Dach der Überlinger Chorgemeinschaft existieren momentan zwei Chöre, die sowohl einzeln als auch gelegentlich gemeinsam auftreten. Es ist möglich, in einem oder in beiden Chören mitzusingen.

Durch wöchentliche Proben bereiten sich die Sängerinnen und Sänger auf Konzerte und andere musikalische Auftritte vor. Neben den Konzerten nehmen die Chöre an Chorwettbewerben und Chortreffen teil, um den eigenen musikalischen Horizont im Vergleich mit anderen Chören zu erweitern und den eigenen Standort zu bestimmen. Zusätzlich zu den Proben findet regelmäßig professionelle Stimmbildung statt um die stimmlichen Fähigkeiten der Sängerinnen und Sänger zu verbessern. Im Mittelpunkt unseres Tuns stehen aber stets die Freude am gemeinsamen Musizieren und die Gemeinschaft, die ein Chor bietet.

Seit Juni d. J. werden die Lake Voices von Albert Franz geleitet. Nach dem Lehramtsstudium  in Siegen und Referendariat in Köln kam Albert Franz 1984 als Lehrer für Musik und Mathematik an die Schule Schloss Salem. Dort leitete er über viele Jahre die Schulchöre, die JazzAG oder auch die Schulband.

Thomas Braun, ebenfalls Musiklehrer an der Schlossschule Salem, leitet weiterhin den Madrigalchor.

Während die Lake Voices zwischenzeitlich wieder donnerstags ab 19:00 Uhr im Musiksaal des Gymnasiums Überlingen proben, probt der Madrigalchor weiterhin donnerstags in der Franziskanerkirche ab 20:30 Uhr.

Die Hygienevorschriften sehen momentan folgendes vor:

  • Die Mitglieder betreten den Proberaum einzeln mit Mund-Nasen-Schutz und desinfizieren die Hände. Der Hygienebeauftragte kontrolliert die Einhaltung der 3-G-Regeln und führt die Anwesenheitsliste. Nach dem derzeitigen Stand ist die Einhaltung der Abstandsregel nur eine Empfehlung.
  • Die Choraufstellung wird zusätzlich fotografiert.
  • Wer die Probe zwischendurch (mit Mund-Nasen-Schutz) verlässt, muß bei Wiedereintritt (mit Mund-Nasen-Schutz) die Hände desinfizieren und sich direkt an seinen bisherigen Platz begeben.
  • Nach der Probe verlassen die Mitglieder einzeln mit Mund-Nasen-Schutz den Proberaum, der dann vom Hygienebeauftragte gemäss den Hygienevorgaben desinfiziert wird.

Zur Probe darf allerdings nicht erscheinen, wer

  • positiv getestet oder als positiv eingestuft gilt.
  • in Quarantäne sein muss oder sollte, weil er/sie sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet/Varianatengebiet (siehe aktuelle Liste des BMI) aufgehalten habt.
  • anderweitig erkrankt sind, bzw. Coronasymptome aufweist.

Jeder Chor hat seine eigene musikalische Ausrichtung. Das Angebot der ÜCHG ist damit vielfältig, so dass jeder Chorinteressierte den für ihn richtigen Chor finden kann.

Wer Lust hat mitzusingen, kann sich an den jeweiligen Chorleiter, den Vorstand oder einen Chorsprecher wenden. Chorerfahrung oder Notenkenntnisse (oder beides) sind wünschenswert aber nicht notwendig.

Den auf der Startseite enthaltenen Frauenchor gibt es nicht mehr. An deren Stelle wird demnächst der von Chorleiter Uli Vollmer initiierte Chor Lake Grooveties erscheinen. Leider wurde die Gründung im März 2020 durch den Pandemieausbruch verhindert. Ein Neustart für die Lake Grooveties findet am 10. November 2021 um 19:00 Uhr in der Aula der Kaspar Hauser Schule in Rengoldshausen, gegenüber Naturata und Waldorfschule statt.

Vorstand

1. Vorsitzender   
Rudi Durejka
Fon: 07551/972495
infoueberlinger-chorgemeinschaftde

2. Vorsitzende    
Sonja Gröner
vorstandueberlinger-chorgemeinschaftde

Schatzmeisterin  
Sabine Rösner
Fon: 07551/9492274

Schriftführerin
Binita Kurz
Fon: 07551/831173