Zum Inhalt springen

Dr. Gerlinde Friedrich

Dirigentin des Frauenchors der ÜCHG

Gerlinde Friedrich stammt aus der Max-Reger-Stadt Weiden und absolvierte 1982 am Konservatorium Nürnberg das Privatmusiklehrer-Examen in den Fächer Klavier und Querflöte. Nach Lehraufträgen an den beiden Heidelberger Musikschulen studierte sie Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Neuere Deutsche Literatur an der Universität Hamburg und beendete es 1992 „mit Auszeichnung“ mit dem Magister Artium.

1993 war sie als Dramaturgin am Staatstheater Kassel und 1995 bis 2010 an der Musikakademie Kassel engagiert. 1999 Promotion Universität München „Die Frau ohne Schatten“ von Richard Strauss.

Mit dem Umzug nach Konstanz 2005 widmete sie sich der künstlerischen Tätigkeit als Chorleiterin, Organistin, Klavier- und Liedbegleiterin, Lehrperson an Schweizer Sekundarschulen und wurde 2014 als Chor- und Orchesterdirigentin der Kirchenchöre St. Pelagius Bischofszell und St. Nikolaus in Rielasingen-Worblingen berufen.

Weiterbildungen: Meisterkurs Chordirigieren Simon Halsey und Gijs Leenaars (Berliner Rundfunkchor) 2016 - „Orchesterpraxis für Chorleiter“ Wolfgang Mettler und KMD Bernhard Reich Ochsenhausen 2015 und 2016.