Zum Inhalt springen

Die Phantastische VIER – eine quadratische Singfonie

|   Madrigalchor

Salem College, Überlingen • 19.30 Uhr • Sa, 12.10.2019

Kirche St. Georg, Bermatingen • 17.00 Uhr • So, 13.10.2019

Die Proben für das diesjährige Konzert im Oktober laufen auf Hochtouren. Wir begeben uns auf musikalische Spurensuche rund um die Symbolik der Zahl 4.

Was bezeichnet diese Zahl nicht alles:  Jahreszeiten, Himmelsrichtungen, Elemente, Temperamente, Evangelien, Winde, Bremer Stadtmusikanten, Jahresfeste, Stimmlagen im Chor, Lebensalter, Tageszeiten... Aber auch in der Musik spielt sie eine wichtige Rolle, in den vier Sätzen einer Sinfonie beispielsweise oder in der viertaktigen Periodik einfacher Lieder – von Richard Wagner spöttisch die „Quadratur der Musik“ genannt.

Unser Konzert weist – ohne Frage – einen quadratischen Grundriss auf (4 x 4 Stücke) und wird von einem Streichquartett mitgestaltet. Dabei loten wir die vier Themengebiete Jahreszeiten, Elemente, Tageszeiten und Himmelsrichtungen musikalisch aus. Der strenge Rahmen erlaubt es dabei, musikalisch in äußerste Gegensätze zu schreiten: vom afrikanischen Kinderlied zum Madrigal, von der West-Side-Story zum Volkslied, vom 16. Jahrhundert bis zu Zeitgenossen, von instrumental bis a cappella. Obligatorisch mit dabei sind natürlich auch Vivaldis Vier Jahreszeiten in Arrangements für Chor und Streicher.

Zurück