Zum Inhalt springen

Madrigalchor Überlingen

 

Als fester Bestandteil der Überlinger Chorgemeinschaft hat sich der Madrigalchor seit seiner Gründung 1993 mit mittlerweile 30 Sängerinnen und Sängern zu einem auch im Umkreis der Stadt bekannten und beliebten Ensemble entwickelt. Der Name leitet sich von der Gattung der Madrigale ab, expressiver weltlicher A-cappella-Chormusik aus der Blüte der Vokalmusik im 16. Jahrhundert.

Zwar bilden Madrigale immer wieder einen Schwerpunkt bei Konzerten, doch verstehen wir uns mittlerweile als Kammerchor, der abseits oratorischer Literatur musikalische Perlen aus allen Jahrhunderten und Stilen entdeckt. Im Zentrum liegt dabei die weltliche A-cappella-Musik, die hohe Ansprüche an die Qualität des Singens stellt. So wendet sich der Chor zunehmend aktueller Chormusik  zeitgenössischer Komponisten zu, zuletzt mit dem Schwerpunkt Nordeuropa (Skandinavien, baltische Staaten).

Bei den Konzerten setzt der Madrigalchor bewusst auf thematisch zusammenhängende Programme und weicht damit von der traditionellen Fokussierung auf stilistische Kriterien zur Zusammenstellung eines Programms ab. Der hieraus resultierende heftig kontrastierende musikalische Stilmix ist zu einem Markenzeichen des Ensembles geworden. So lassen sich Themen und Chormusik aus dem Blickwinkel verschiedenster Zeiten und Stile erleben. Dabei schreckt der Chor auch nicht vor Unerhörtem zurück, wie Sprachkompositionen, Experimentellem, Schrägem, Popularmusikalischem und besonders gerne auch Humoristischem.

Dies bezeugen die Programmtitel der letzten Jahre: »Die Fantastische Vier – eine quadratische Singfonie«, »Game of Tones«, »Gegen-Sätze«, »Bettgeschichten«, »Das Allerletzte« oder »Gute Zeiten – Schlechte Zeiten«. Aufgeschlossen zeigt sich das Ensemble gegenüber Versuchen, die traditionelle Konzertform gänzlich zu verlassen, wie vor einigen Jahren im »Klangmenü«, einer Verbindung von Kochkunst und Gesang. Daneben widmet sich der Chor immer wieder der Vorstellungswelt eines einzelnen Komponisten beispielsweise in »Lieben Sie Brahms!« oder John Rutter in »The Sprig of Thyme«.

Logo_UECHG_Madrigalchor.png

Proben

Donnerstag 20:15-22:00 Uhr
In den Räumen der Fa. DCS, Überlingen, Obertorstr. 28

Kontakt

Chorleiter:
Thomas Braun
Mail

Chorsprecherin:
Danne Speitel
Mail

Mal reinhören?

Sure on this shining night